Playing Arts Symposion 2018

Netzwerktreffen | für an Playing Arts Interessierte und Playing Artists

26.-28. Oktober 2018 in Hanau | Der Ort hat sich bewährt, deshalb auch 2018 in Hanau

 

ARTS im Spiel

„Kunst ist die Möglichkeit für Veränderung.“ Barbara Hindahl

 

Das Symposion ist der Ort, an dem sich aktive Playing Artists genauso wie – neu oder schon immer –  an Kunst und Spiel interessierte Menschen treffen. Wir berichten uns gegenseitig von unseren Spielbewegungen und kreieren gemeinsam das Impuls- und Reflektionsfeld. Diesmal im Mittelpunkt: Die „ARTS“-Seite von Playing Arts. Wie haben uns Künstler*innen, Ausstellungen, Theater etc. zu unserem eigenen Spiel angestiftet, darin herausgefordert, irritiert…? Auf welche Weise spielen die unterschiedlichen Künste mit? Wie gestaltet sich der Dialog von Kunst und Spiel?

Herzstück des Symposions ist der kollegiale Austausch zu eigenen Spielprojekten beim Schwarzmarkt am Samstag. Drumherum habt ihr die Möglichkeit, Euch einzubringen. Zum Beispiel mit performativen Kurzimpulsen. Denn wir teilen uns die Aufgaben. Das Symposion ist unser Modell eines lebendigen, lernenden Organismus, in dem sich alle auf unterschiedliche Weise einbringen können und auch die organisatorischen Dinge miteinander getragen werden. Diesmal wollen wir auch die Praxis der Selbstzertifizierung zukunftsweisend in den Blick nehmen. Interessierte sind sehr willkommen!

Das geschieht beim Symposion …

  • Freitag: Beginn 16 Uhr, im Open Space entfalten sich eigene und entdeckte Kunstimpulse, der KUNST-IMPULS-RAUM wird eröffnet, gemeinsames Küchen-Spiel
  • Samstag: Kollegialer Austausch über eigene Spielprojekte beim “Schwarzmarkt”, Mitgliederversammlung des Netzwerks Spiel & Kultur. Playing Arts e.V., Küchen-Spiel II
  • Sonntag: Selbstzertifizierung (die dich berechtigt, dich Playing Artist zu nennen), Verleihung des Playing Arts Awards, Ende mit Mittagsimbiss ca. 13 Uhr

Bitte mitbringen …

  • Dein Projekt, das du vorstellen möchtest,
  • eigene Spuren jenseits deines Projekts und Kunstimpulse, die du am Freitag  im Raum zeigen/performen/reeinacten möchtest.

Playing Arts geht in die Breite …

Unser Projekt geht weiter: Wir stellen Playing Arts in Deutschland auf eine breitere Basis und machen uns von den Zwängen der Bildungsinstitutionen unabhängig. Regionaltreffen wurden gestartet und können hier ausgeweitet werden. Unentdeckte Spielräume zu Hause, in euch zur Verfügung stehende Räume, ganz nach euren Vorlieben, vom Atelier, über Koch-Aktionen, Spiel-Arbeits-Treffen mit Freund*innen, Vernissagen im Wohnzimmer … Das Netzwerk sammelt und veröffentlicht die Termine.

Anmeldung | Nur online möglich bis spätestens 14.10.2018:

26okt(okt 26)16:0028(okt 28)13:00Playing Arts Symposion 2018Netzwerktreffen für an Playing Arts Interessierte und Playing ArtistsEs gibt noch freie Plätze.

 

Gastgeber | Netzwerk Spiel & Kultur. Playing Arts e.V.

Termin | 26.-28. Oktober 2018 | Beginn am Freitag um 16 Uhr | Ende am Sonntag um ca. 13 Uhr | am Samstag ist auch die Mitgliederversammlung des Netzwerks Spiel & Kultur. Playing Arts e.V.

Ort | Christuskirche, Akademiestraße 7, 63450 Hanau (in den Räumen der FACHSTELLE ZWEITE LEBENSHÄLFTE)

Teilnahmekosten | € 110,– (inkl. 2x Abend- und 2x Mittagsverpflegung, ohne Übernachtung/Frühstück) | Ermäßigung in Einzelfällen möglich, Anfrage dafür bitte per Mail an Robby Höschele.

Fahrtkostenzuschuss | Einen Zuschuss zu den Reisekosten in Höhe von maximal 50% der Bahnkosten und maximal € 50,– pro Person sichern sich die 10 Teilnehmenden, die erstens einen Anreiseweg von mindestens 200 km haben und sich zweitens bis zum 16.9.2018 zum Symposion angemeldet haben!

Unterkunft | Du musst dich selbst um Unterkunft + Frühstück kümmern. Hinweise und Empfehlungen dazu gibt es weiter unten. Wir haben bis 30.09.2018 ein kleines Zimmerkontingent reserviert! Interessierte melden sich bitte bald per Mail direkt bei Annegret Zander.

Anmeldung | Nur online möglich bis spätestens 14.10.2018:

26okt(okt 26)16:0028(okt 28)13:00Playing Arts Symposion 2018Netzwerktreffen für an Playing Arts Interessierte und Playing ArtistsEs gibt noch freie Plätze.

 

Ausschreibung als PDF | Zum Download (gibt es bald hier!)

 

Empfehlungen für die Unterkunft

Die Preisangaben – ohne Garantie – sind für EZ/2 Nächte/ohne Frühstück

Wir empfehlen dir, dich sofort oder bald um deine Unterkunft zu kümmern! Frühstück: Am Samstags ist Markt in Hanau, wo du frische Backwaren findest, Kaffee lässt sich dann auch am Tagungsort kochen. Am Sonntag lässt sich auch ein Bäcker finden.

Es gibt diese Unterkünfte in der Nähe des Tagungsortes

einfach
Hotel Zum Riesen, Hanau Stadtmitte, Nähe Markt
2-Sterne-Dependance Römerhof
2-Sterne-Dependance Riesen Junior
(ca. 20 min zu Fuß/ 6 min mit Auto vom Tagungsort entfernt)
Reservierung unter: Telefon 06181 250250

komfortabel
Plaza Hotel Hanau (4 Sterne)
Kurt-Blaum-Platz 6, liegt einen 15-minütigen Spaziergang vom Hanauer Hauptbahnhof entfernt, ca. 10 Min. zu Fuß vom Tagungsort.
Um die € 200,–, auch günstiger je nach Angebot, Frühstück € 10,–,
Hotel Zum Riesen (4 Sterne)
Heumarkt 8, ca. 15 min zu Fuß zum Tagungsort
EZ ab € 200,–, Frühstück € 15,–
Reservierung über: www.booking.com oder www.hrs.de

günstig
Als günstigste Möglichkeit gibt es Zimmer (ab € 29,– pro Nacht) über AirBnB

kostenlos
Für 2-3 Personen, die Isomatte und Schlafsack nicht schrecken, können wir kostenfreies Übernachten im Veranstaltungsort des Symposions anbieten. Wenig komfortabel, dafür aber kostenlos! Teeküche, Waschbecken und Klassenfahrtfeeling inklusive …

 

Gefördert vom …