Autor: Robby Höschele

Playing Arts Symposion 2020

Netzwerktreffen | für all jene, die an Playing Arts interessiert sind und für Playing Artists 23.-25. Oktober 2020 |Schloß Freudenberg in Wiesbaden | wir haben diesen tollen neuen Ort gefunden! trudeln & taumeln Das Herzstück von Playing Arts ist seit jeher das eigene Spiel, das eine*n ereilt, das eine*n übernimmt und das ein Stück weit die Erfahrung eines Kontrollverlustes mit unbändiger Schaffenskraft verbindet. Es ist mitunter ein Trudeln & Taumeln, kein auf Leistung zielendes oder…

Playing Arts-Atelier in Imshausen

Playing Arts-Atelier „Eigensinn“ im Tagungshaus in Imshausen bei Bebra vom 4. bis 8. August 2020. Das Playing Arts Atelier schafft einen Freiraum auf Zeit, den die Teilnehmenden künstlerisch forschend, probierend und spielend in je eigener Weise nutzen können.Man kommt mit einem Interesse oder einer diffusen Absicht, im Gepäck eine Idee und/oder ein Material, mit dem man sich gern intensiver beschäftigen möchte. Schreiben, Fotografieren, Singen, Meditieren, Action, Schreddern, Tanzen, Abwarten  – alles ist…

12. Hamburger Playing Arts-Atelier

ZUFALL – Zufallendes, vom 28.-29. März 2020 Spiel ist immer auch eine Antwort auf Unvorhergesehenes, handelnd mit etwas umzugehen, was einem zufällt. Das 12. Hamburger Playing Arts Atelier ist eine besondere Möglichkeit, sich in der anregenden Atmosphäre des Ateliers von Christoph Riemer zu treffen. Die eigenen Spielbewegungen werden genauso weiterentwickelt, wie neue Spielmöglichkeiten angeregt. Impulse mit Material und aus Künste und Küche gibt es genauso, wie gegenseitige Resonanzen. Das gemeinsame…

playingarts:atelier „Zukunftslinien – Performance now!“

Vom 7.-11. September 2020 (letzte Woche der Schulsommerferien in Baden-Württemberg) gibt es in der Evang. Akademie Bad Boll (Baden-Württemberg) dieses playingarts:atelier als Kooperationsprojekt zwischen Netzwerk Spiel & Kultur, Experimentelle Bildungsräume im EJW u.a. playingarts ist Entdecken, Gestalten und Lernen im künstlerisch-experimentierenden Spiel. „Zukunftslinien – Performance now!“ ist das Rahmenthema im Jubiläumsjahr „75 Jahre Ev. Akademie Bad Boll“. Performancekunst ereignet sich oft – mit einer Betonung von Körperlichkeit – als experimenteller…

playingarts:atelier „Der achte Tag“

Vom 20.-24. Mai 2020 (Mittwoch vor Himmelfahrt bis Sonntag) gibt es im Studienzentrum Josefstal (Bayern) dieses playingarts:atelier als Kooperationsprojekt zwischen Netzwerk Spiel & Kultur, Experimentelle Bildungsräume im EJW u.a. Das playingarts:atelier „Der achte Tag“ lädt ein, den eigenen Kunst- und Spieltrieb zu entdecken und sich von Natur und Schöpfung inspirieren zu lassen. Am achten Tag ist Gottes Werk getan und wir sind dran. Wir begeben uns in die Natur, nehmen…

Online-Doku zum Netzwerktreffen 2019

In diesem Jahr hatten wir erstmals eine Online-Pinwand (Padlet) zur Live-Doku des Playing Arts-Symposions mit Bildern, Links, Hinweisen … Wer sich an der Doku beteiligen wollte konnte das in Echtzeit machen und am Ende hatten wir eine stattliche Sammlung quer durch das ganze Wochenende. Jetzt schon vormerken: Das Playing Arts-Symposion / Netzwerktreffen 2020 ist vom 23.-25. Oktober 2020!

Nach dem Symposion ist vor dem Symposion

Beglückt und erfüllt komme ich nach Hause vom Playing Arts-Symposion 2019, das vom 25.-27. Oktober in Hanau stattgefunden hat, und erinnere mich: Als ich vor 15 Jahren die erste Berührung mit Playing Arts auf einem Pfingstatelier mit Christoph Riemer hatte, wusste ich sofort: Das ist meins! Doch die Teilnahme am Symposion wäre mir damals nicht in den Sinn gekommen. In meiner Vorstellung war das Symposion eine Versammlung der „Großen Playing…

Dr. Wiebke Lohfeld ist neue Vorsitzende des Netzwerks

In der Mitgliederversammlung im Rahmen des Netzwerktreffens in Hanau wurde Ende Oktober der Vorstand neu gewählt. Dr. Wiebke Lohfeld wurde als Nachfolgerin von Annegret Zander, die nach 6 Jahren Vorstandstätigkeit nicht mehr kandidiert hatte, für die nächsten zwei Jahre zur Vorsitzenden gewählt. Im Amt bestätigt wurden Martina Vanicek aus Kiel als 2. Vorsitzende und Schriftführerin und Robby Höschele aus Nürtingen als Schatzmeister. Wiebke Lohfeld aus Wiesbaden ist als Akademische Oberrätin…

FLY! Ein DANK an Annegret Zander

Sechs Jahre lang war Annegret Zander die Vorsitzende des Vereins Netzwerk Spiel & Kultur. Playing Arts e.V. Bei der Mitgliederversammlung am 26.10.2019 hat sie nicht erneut kandidiert. Uns ist es ein großes Anliegen an dieser Stelle DANKE zu sagen.  Seit Oktober 2013 hat Annegret Zander zusammen mit den weiteren Vorstandsmitgliedern den Übergang in eine neue Phase des Netzwerks maßgeblich gestaltet und vorangetrieben. Der von ihr geprägte Begriff „Playing Arts geht…

Playing Arts Symposion 2019

Netzwerktreffen | für an Playing Arts Interessierte und Playing Artists 25.-27. Oktober 2019 in Hanau | Der Ort hat sich bewährt, deshalb auch 2019 wieder in Hanau step across the border Das Spiel mit Regeln, Begrenzungen und Übertretungen Wir bitten jetzt schon darum, zum Thema des Symposions Kunst- und Kultur-Impulse zu sammeln und so mitzubringen, dass sie anschaulich dem Symposion vorgestellt werden können. Das Symposion ist der Ort, an dem sich aktive Playing Artists…