Kategorie: Allgemein

Abschied von Robby Höschele

Am Freitag, 26.1.2024 wurde Robby Höschele im ejw (Evangelisches Jugendwerk Württemberg) in den Ruhestand verabschiedet. Er war lange Jahre als Landesreferent für experimentelle Bildung mit playingarts, Jugendkirchen in Kirchenräumen und Bildung im Web und zuletzt zusätzlich als Landesreferent für Jugendpolitik aktiv. Die Laudatio auf Robby, das Spiel und das playing arts laboratorium wurde von Eva-Maria Beller gehalten. Hier ist sie nachzulesen: Mein Name ist Eva-Maria Beller, ich bin Diakonin, Jugendreferentin…

#rundstücke von Martina Vanicek

Martina Vanicek hat sich in der letzten Mitglieder-Versammlung auch aus dem Vorstand des Netzwerk-Vereins verabschiedet. Aber sie spielt weiter! Und dazu schreibt sie: Mein aktuelles Playing Arts Projekt #rundstücke = Runde Fundstücke wurde inspiriert vom diesjährigen Motto unserer Playing Arts Netzwerkstatt (ehemals Symposion) „drüberhinaus“. Es ist erstaunlich, wo sich überall im Kleinen (Schraubenköpfe) wie im Großen (Rosettenfenster einer Kathedrale) Rundes findet. Jeder Blick in meine Alltags-Welt  eröffnet mir ein rundes…

Netzwerk hat neuen Vorstand

Die Mitgliederversammlung des Netzwerks Spiel & Kultur. Playing Arts e.V. hat im November einen neuen Vorstand gewählt. Dr. Wiebke Lohfeld (Wiesbaden) wurde erneut und nun für die dritte Amtsperiode zur Vorsitzenden gewählt. Als neue stellvertretende Vorsitzende wurde Annette Plaz (Berlin) und als Schatzmeisterin, ebenfalls neu, Dorothée Böcker (Berlin) gewählt. Dieses neue Dreier-Team startet im Dezember mit der Vorstandsarbeit.Angelika Hüffell wurde zur Kassenprüferin gewählt und übernimmt das Amt von Silvia Häfele,…

NETZWERKSTATT – drüberhinaus

Seit diesem Jahr heißt das ehemalige Playing Arts Symposion nun „NETZWERKSTATT Spiel & Kultur. Playing Arts“. Und in diesem Jahr waren fast 20 Personen noch einmal im Theologischen Zentrum in Braunschweig zu Gast.Eröffnet wurde die Werkstatt mit einer drüberhinaus-Foto-Aktion – sich selbst in eine „drüberhinaus-Haltung“ begeben, dabei selbst Perspektive und Ausschnitt bestimmen und davon ein Foto machen lassen. Schon früh wurde per Los eine Person gezogen, die man den Freitag…

Letztes playingarts:atelier in Stuttgart

Nach über 20 Jahren gab es in Stuttgart das letzte playingarts:atelier des EJW-Arbeitsbereichs Experimentelle Bildungsräume in Kooperation mit dem Netzwerk Spiel & Kultur. Playing Arts e.V. Im großen und leeren Projektraum des Kunstvereins Wagenhalle e.V. in Stuttgart breiteten sich Anfang September 2023 über 30 Playing Artists aus vielen teilen Deutschlands und aus der Schweiz mit ihren Spiel- und Arbeitsflächen an eigens herbeigeschafften Tischen oder im Außenbereich aus. Unter dem Rahmenthema…

„es grünt so grün…“ Ein Playing Arts-Tag zum GRÜN in Halle (Saale)

Was, wenn wir noch etwas grün hinter unseren Ohren fänden oder grün an unseren Daumen? Schlummerte dann heilige Grünkraft in uns? Und wenn das Grün dann sprießen würde – in dieser Welt und in mir – wohin würde es wachsen? (Dorothée Böcker) Im Juni wurden Dorothée Böcker und Annette Plaz eingeladen, mit dem Theologinnenkonvent der Evangelischen Frauen in Mitteldeutschland Playing Arts zu machen. Zusammen spielten, aßen und zelebrierten wir einen…

Fortbildungsreihe playingarts:lab endet nach über 20 Jahren

Die Fortbildungsreihe playingarts:lab in Baden-Württemberg endete vor wenigen Wochen nach Abschluss der achten Durchgangs. Was im Herbst 2001 – wenige Wochen nach den Terroranschlägen 9/11 in den USA – dann doch starten konnte, endet nun in einer ebenfalls widerlichen Zeit. Corona hat die beiden letzten Durchgänge durcheinander gewirbelt – ich will die anderen Widrigkeiten hier nun nicht aufzählen. Denn in diesen 20 Jahren gab es soooo viele wunderbare, schöne, interessante…

NETZWERKSTATT Spiel & Kultur. Playing Arts 2023 // drüberhinaus

NETZWERKSTATT Spiel & Kultur. Playing Arts | für all jene, die an Playing Arts interessiert sind und für Playing Artists 20.-22. Oktober 2023 | Theologisches Zentrum in Braunschweig drüberhinaus Was viele Jahre „Playing Arts Symposion“ und „Netzwerktreffen“ hieß, heißt nun ab 2023 „NETZWERKSTATT Spiel & Kultur. Playing Arts„. „Klettere eine Leiter hoch zum Himmel. Probiere verschieden hohe Leitern. Schau, ob der Himmel näher aussieht von einer höheren Leiter.“ Yoko Ono, Himmelsstück VII Eine…

“If you open a door and you celebrate it, it’s art“. Zum Tod von Christoph Riemer am 1. Dezember 2022 – Update!

Viertes Update am 12. Dezember 2022: Die Trauerfeier für Christoph Riemer wird an Mittwoch, 21.12.2022 um 12 Uhr in der St. Johanniskirche Kulturkirche, Bei der Johanniskirche 16, 22767 Hamburg sein. Drittes Update am 7. Dezember 2022: Liebe Weggefährtinnen und Weggefährten von Christoph,einer der letzten Wünsche von Christoph war seine Aufbahrung im Trostwerk.Sie findet nun am Donnerstag, den 8.12.2022 von 17-19.30 Uhr im Abschiedshaus von Trostwerk in der Osterstraße 149 im Hinterhof statt. (Parkplätze sind…